Navigation

Feige Forsttechnik GmbH
Forstmaschinenvertrieb
Brüderstr. 4-6
51588 Nümbrecht
Tel.: 02293-908950
Fax.: 02293-9089529
» Kontakt

Feige Forsttechnik

Wir sind ein Familienbetrieb im Oberbergischen Land, in Nümbrecht-Elsenroth, nahe dem Premium Kurort Nümbrecht und dem Golddorf Marienberghausen, etwa 7 km entfernt von der Autobahn A 4, zwischen Köln und Olpe. Wir importieren qualitativ hochwertige, aber bezahlbare Forsttechnik aus aller Welt für Waldbauern, Forstbetriebe, Forstbetriebsgemeinschaften, Behörden und Verbände.

Das sagt die Fachpresse zu unseren Produkten

Download als PDF

(Artikel aus der Quadwelt)

Kreisi Metall

Kreisi Metall wurde 2006 gegründet und fertigt universelle und ganzjährig nutzbare Forstanhänger wie den Vahva Jussi 320 und 400, die für Waldbauern und Forstverwaltungen gleichermaßen erschwinglich und leicht zu handhaben sind. Dabei stehen das Gewicht und die Zuverlässigkeit der Anhänger stets im Fokus aller Anstrengungen des Herstellers. Ein Forstanhänger der ganzjährig genutzt werden kann ist das erklärte Ziel von Kreisi Metall.

"Thinking green" und die Erhaltung der natürlichen Wälder sind ein zentrales Thema im Hause Kreisi Metall. Aus diesem Grunde hat sich das Unternehmen auf die Fertigung kleiner Anhänger spezialisiert, die von jedem kleinen Geländewagen oder Traktor - unabhängig vom Vorhandensein einer hydraulischen Pumpe - gezogen werden können. Eine separate Hydraulikeinheit, die auf ATV, UTV oder LKW montiert werden kann ist als optionales Zubehör erhältlich. Das geringe Gewicht und die Widerstandsfähigkeit ermöglichen ein schnelles Fahren auch in schwierigem Gelände ohne dabei die Natur zu beschädigen. Durchforstung, Lichtung und Wartung von Waldwegen sind einfach zu bewerkstelligen.

Die Produkte aus dem Hause Kreisi Metall werden ständig weiterentwickelt um die innovativsten Lösungen für die Kunden anzubieten. Dank der universellen Rahmenkonstruktion war die Entwicklung von Zubehör wie 4-Radantrieb für den Hänger, einer leichten Kipppritsche, Erdschaufel, Erdbohrer und Energieholz-Zangen problemlos möglich. Die Bedienhebel der hydraulischen Ventile sind mit denen großer Kräne nahezu identisch, so dass kein zeitaufwändiges Erlernen der Bedienung erforderlich ist.